Foto dreschkirtag

 

Mengele

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Mengele Modell "Neisse"

Mit der Mengele Typ "Neisse" brachte die Maschinenfabrik von Josef Mengele eine sehr einfache, aber sehr gut durchdachte Maschine auf den Markt. In den 1940er Jahren war die Firma einer der größten Dreschmaschinenhersteller in Deutschland. Das Baujahr dieser Maschine liegt vermutlich zwischen 1940 und 1955. Genauer konnten wir diese Maschine nicht einschätzen. Fest steht jedoch, dass die Maschine vom Unternehmen Anton Lang & A. Reichl in Hartberg verkauf wurde.
 
Die Technik dieser Maschine ist sehr fortschrittlich ausgeführt. Als erstes werden die Körner von einer Schlagleistentrommel ausgeschlagen, und werden dann auf einem einfachen Schwingschüttler vom Stroh getrennt. Diese Maschine besitzt zwei getrennte Reinigungen. Die Körner werden in der 1. Reinigung von Kurzstroh und grober Spreu getrennt. In der 2. Reinigung werden noch letzte Fremdkörper aussortiert, und die Körner werden in 3 Größen eingeteilt. Dann folgt die Absackung im 3 verschiedene Säcke.
 
 
- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -
 
Modell: Neisse
Baujahr:1940-1955
Trommel: Schlagleisten
Schüttler: 2 Schwingschüttler
Riemen: 2
Ausstattung: Körnergebläse

Info-Telefon:

0043 664/3452898

Zimmerinfo:

nur 20km vom Festgelände:

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Info-Folder

Kurzfilm:

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar - 

Partner

 Logo Stipits

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Salzburger Stiegl

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -

Lagerhaus Südburgenland- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -